Metainformationen zur Seite
  •  

Sachkonten

Allgemein Sachkonten

Die Konten können, je nachdem, welchen Kontenrahmen Ihr Steuerberater benutzt variieren. Die Standard-Konten der
Kontenrahmen SKR-03 und SKR-04 sind in der Schnittstelle hinterlegt und können mit dem Button „Setze Default Konten SKR-03“
bzw. „Setze Default Konten SKR-04“ selektiert werden.Sie können selbstverständlich auch abweichende Konten eintragen.
Hierfür ist eine Absprache mit Ihrem Steuerberater erforderlich!

Sollen Konten mit gleichem Sachkonto und Steuerschlüssel aufkumuliert werden, ist hierfür die Checkbox zu aktivieren.

In den Versionen „DEMO“ und „Standard“ stehen Ihnen drei Erlöskonten für die unterschiedlichen Umsatzsteuersätze zur Verfügung.

Belege innerhalb und außerhalb der EU benötigen zusätzliche Konten. Diese stehen Ihnen in der Version „Premium“ zur Verfügung.

Zusätzliche Kontenzuordnung

Wenn Sie die Zusatzkosten nicht nur einem einzelnen Sachkonto zuordnen möchten (hierbei wird im Allgemeinen die Umsatzsteuer über den Steuerschlüssel geregelt) können Sie mit der folgenden Zuordnungsmatrix einzelne Sachkonten den unterschiedlichen Parametern, wie Umsatzsteuer, IGL, … zuordnen.

mit Automatik-Konten

Im folgenden Beispiel werdn den Versandkosten unterschiedliche Sachkonten zugeordnet.

  • Fall 1:
    0% Umsatzsteuer wurden bei einer Lieferung nach Deutschland berechnet.
    Dies sollte eigentlich nicht vorkommen. Um dies zu kontrollieren, wäre es möglich ein eigenes Konto in der Finanzbuchhaltung zu erstellen, das möglichst leer bleiben sollte.
  • Fall 2:
    7% Umsatzsteuer wurden bei einer Lieferung nach Deutschland berechnet.
  • Fall 3:
    19% Umsatzsteuer wurden bei einer Lieferung nach Deutschland berechnet.
  • Fall 4:
    7% Umsatzsteuer wurden bei einer Lieferung in die EU ohne UStID berechnet.
  • Fall 5:
    19% Umsatzsteuer wurden bei einer Lieferung in die EU ohne UStID berechnet.
  • Fall 6:
    0% Umsatzsteuer wurden bei einer Lieferung in die EU mit UStID berechnet.
  • Fall 7:
    0% Umsatzsteuer wurden bei einer Lieferung in ein Drittland berechnet.

ohne Automatik-Konten

Wenn Sie als Zielkonto kein „Automatik-Konto“ ausgewählt haben, können Sie keine Umsatzsteuer, Zielland oder Angaben zur UmsatzsteuerId angeben. Dieser Sachverhalt wird dann über den Steuerschlüssel an die Finanzbuchhaltung übergeben.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information